Do, 23. November 2017

Dank Otto Wanz!

30.03.2015 14:14

Schwarzenegger jetzt in Wrestling-“Hall of Fame“

Gibt's eigentlich irgendetwas, das Arnold Schwarzenegger nicht kann? Immerhin: Bodybuilder, Hollywoodstar und Politiker war er schon - und spätestens jetzt ist er auch offiziell eine Wrestling-Legende.

Denn am Wochenende wurde der 67-jährige Austro-Amerikaner bei einer pompösen Gala im kalifornischen San José in die Wrestling-"Hall of Fame" aufgenommen - wegen seiner Liebe zum Wrestling und weil er 1999 für einen Kampf sogar höchstpersönlich in den Ring gestiegen war. Interessant: In seiner Dankesrede verwies "Arnie" darauf, dass er von Österreichs Catcher-Legende Otto Wanz inspiriert worden war…

"Wegen Otto Wanz wollte ich einen starken Körper"
"Ich habe das Wrestling schon immer geliebt. Ich erinnere mich an Otto Wanz, den ich als Kind mit meinem Vater gesehen habe. Seitdem wollte ich solch einen starken Körper haben. In München habe ich Jahre später ein Trainingscenter geleitet, und all die großen Wrestler haben bei uns in der Sporthalle trainiert. Dort habe ich mir alles abgeschaut, um 'Mr. Universum' zu werden", so Schwarzenegger.

Und jetzt ist der gebürtige Steirer in der Wrestling-"Hall of Fame" - etwas, das er in seinen wildesten Träumen niemals für möglich gehalten habe, so Schwarzenegger in seiner immer wieder von Applaus unterbrochenen Rede.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden