Mi, 18. Oktober 2017

Pleite in Miami

30.03.2015 10:45

Verunsicherter Rafa Nadal unterliegt Verdasco

Rafael Nadal ist nach seinem Viertelfinal-Ausscheiden in Indian Wells auch in Miami früh gescheitert. Der Spanier vermochte am Sonntag gegen seinen Landsmann Fernando Verdasco die Verunsicherung nicht abzulegen und verlor das Drittrunden-Duell bei dem 5,38-Millionen-Dollar-Turnier mit 4:6, 6:2, 3:6. Es sei eine Sache der Nerven, erklärte der vierfache Miami-Finalist.

"Es ist keine Frage des Tennis, sondern auf dem Platz entspannt genug zu sein, um gut zu spielen", betonte Nadal. "Ich habe in 90 bis 95 Prozent der Matches meiner Karriere die Emotionen kontrolliert und es wird mir wieder gelingen." Wie lange es bis dahin dauern werde, wisse er nicht, sagte der Weltranglisten-Dritte. "Ich brauche die Hilfe meines Teams, aber ich muss es vor allem selbst schaffen."

Der Wechsel auf die Sandplätze sollte Nadal helfen, sein nächstes Turnier wird er in Monte Carlo spielen. Auf Sand hat er in Buenos Aires zuletzt im Februar einen ATP-Titel geholt und eine neunmonatige Durststrecke beendet.

Melzer auch im Doppel out
Für Jürgen Melzer kam nach der Zweitrunden-Niederlage im Einzel am Sonntag indes auch im Doppel das Aus. Der Niederösterreicher und sein schwedischer Partner Robert Lindstedt unterlagen im Achtelfinale (2. Runde) den topgesetzten US-Amerikanern Bob und Mike Bryan. Die dreifachen Miami-Sieger wehrten alle drei Breakbälle ab und gewannen nach 42 Minuten 6:1, 6:2.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).