Fr, 24. November 2017

Mit 4:2-Heimsieg

30.03.2015 09:18

Video: Caps ziehen auf 3:1 gegen Linz davon

Die Vienna Capitals stehen vor dem Aufstieg ins Endspiel der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL). Die Caps feierten am Sonntag gegen die Black Wings Linz einen 4:2-Heimsieg und gingen in der "best of seven"-Halbfinalserie mit 3:1 in Führung. Die Highlights des Spiels können Sie im Video oben anschauen! Die Wiener können nun am Dienstag (17.45 Uhr/live ServusTV) in Linz den Einzug ins Finale fixieren.

Die Caps haben den Schwung und das Selbstvertrauen vom Auswärtssieg in das mit 7.050 Zuschauern ausverkaufte Eissportzentrum Kagran mitgenommen. Die Boni-Truppe setzte die Black Wings von Beginn weg unter Druck und sorgte mit drei Treffern in den ersten 13 Minuten für eine komfortable Führung. Dustin Sylvester machte den Anfang, der Kanadier setzte nach seinem eigenen Schuss nach und schob den Abpraller zum 1:0 ein (3.). Die Verteidiger Patrick Peter mit einem Schuss ins kurze Kreuzeck (9.) und Jamie Fraser mit einem zweimal abgefälschten Schuss (13./PP) legten nach.

Kris Foucault erhöhte nach einer herrlichen Aktion auf 4:0 (36.), doch die Linzer bewiesen einmal mehr Moral. Die beiden Top-Torjäger Brian Lebler mit seinem 41. Saisontor und Andy Kozek mit seinem 40. Treffer ließen die Black Wings wieder hoffen. Lebler fälschte in der letzten Sekunde des Mitteldrittels einen MacDonald-Schuss ins kurze Eck zum 1:4 ab, Kozek verkürzte in der 42. Minute auf 2:4. Danach gerieten die Wiener aber nicht mehr wirklich in Gefahr.

Eishockey-Bundesliga, Halbfinale (best of seven), 4. Spiel:
Vienna Capitals - Black Wings Linz 4:2 (3:0, 1:1, 0:1)
Wien, 7.050
Tore: Sylvester (3.), Peter (9.), Fraser (13./PP), Foucault (36.) bzw. Lebler (40.), Kozek (42.).
Strafminuten: 6 bzw. 14

Stand in der Serie: 3:1 - nächstes Spiel am Dienstag (17.45) in Linz

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden