Di, 21. November 2017

Sonnige Aussichten

27.03.2015 16:20

Die 5 großen Fragezeichen beim SCR Altach

Während Altachs vierter Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte scheint fast ausschließlich die Sonne. 45 Punkte nach 26 Runden, das kann sich sehen lassen. Aber: Die Rheindörfler liegen trotz der vielen Punkte nicht "faul" in dieser Sonne herum, sondern haben die Arbeiten am Bundesliga-Kader 2015/16 schon jetzt zum größten Teil abgeschlossen – bei zehn Spielern laufen zwar die Verträge aus, mit der Hälfte ist man sich aber einig.

Jener mit dem Deutschen Felix Roth wird nicht mehr verlängert. Bei dem 27-Jährigen hat sich Trainer Canadi dafür entschieden, den Deutschen im Sommer abzugeben. "Roth weiß das natürlich, er verhält sich sehr professionell, ist bei Spiel und Training mit vollem Einsatz bei der Sache, das ist vorbildlich", sagt Sportchef Zellhofer.

Ansonsten sollen alle Spieler des jetzigen Kaders gehalten werden, bei Ngwat-Mahop wartet man noch auf eine endgültige Zusage, so wie bei Riverola, Kovacec und Bodul. Ein Fragezeichen steht hinter Tajouri, dessen Kaufoption die Altacher ziehen werden. Dann wird man sehen, ob die Wiener Austria den Mittelfeldspieler zurückhaben will oder nicht.

Allerdings: In Altach steht Tajouri hoch im Kurs und hat viel Einsatzzeit. Dass das bei der Wiener Austria nicht so sein muss, weiß etwa Rückkehrer Harrer. Auf den die Wiener im Sommer gepocht haben, nicht gesprächsbereit waren. Nach einem halben Jahr Reservistendasein wurde der Ex-Altacher im Winter an den LASK verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden