Di, 21. November 2017

Bond ist zurück

28.03.2015 00:48

„Spectre“: Hier ist der erste Trailer!

Das lange Warten hat ein Ende: In der Nacht auf Samstag ist der erste Teaser-Trailer zum neuen James-Bond-Film "Spectre" veröffentlicht worden. Daniel Craig spielt nach "Skyfall" bereits zum vierten Mal den Agenten mit der Lizenz zum Töten. Einige Szenen vom "Spectre" wurden in Österreich gedreht, weshalb der erste Vorgeschmack auf das jüngste 007-Abenteuer hierzulande mit besonderer Spannung erwartet wurde.

Inhaltlich bleibt der erste Blick auf das neueste 007-Abenteuer recht vage. In "Spectre" wird James Bond offenbar von seiner Vergangenheit eingeholt, was den Agenten im Geheimdienst Ihrer Majestät zwingt, eine finstere Organisation zu verfolgen. Als Bösewicht ist Österreichs Lieblings-Hollywood-Export, Christoph Waltz zu sehen. Der fesche Aufputz, auch bekannt als Bond-Girls, wird diesmal von Lea Seydoux, Monica Bellucci und der mexikanischen Newcomerin Stephanie Sigman dargestellt. Naomie Harris ist als Miss Moneypenny mit von der Partie.

Im Teaser-Trailer ist auch eine kurze Sequenz der Dreharbeiten in Österreich - eine winterliche Bootsfahrt auf einem See - zu sehen. Am Ende des Videos (ab Minute 1:11) hat Waltz einen kurzen Auftritt: Man sieht ihn im Halbschatten an einem Tisch sitzen. "Willkommen, James. Es war eine lange Zeit", sagt er als Bond-Antagonist Franz Oberhauser zum Geheimagenten.

Gedreht wurde der 24. Bond-Film neben Rom, London, Marokko und Mexiko auch in Österreich. Obertilliach im Osttiroler Lesachtal, Sölden - ebenfalls in Tirol - und Altaussee im Salzkammergut waren im Jänner Schauplatz für actiongeladene Stunts und wilde Verfolgungsjagden. Bereits im Februar hatte ein erstes Video Einblick hinter die Kulissen gegeben. "Spectre" soll ab 6. November in den Kinos zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden