Fr, 24. November 2017

Fast 800 Mio. Dollar

27.03.2015 08:39

Apple-Chef Tim Cook will ganzes Vermögen stiften

Großzügiger geht es nicht: Apple-Chef Tim Cook plant einem Bericht des Wirtschaftsmagazins "Fortune" zufolge, sein gesamtes Vermögen zu stiften - in Summe knapp 800 Millionen Dollar. Zunächst wolle er allerdings die College-Ausbildung seines zehnjährigen Neffen finanzieren, sagte Cook dem Blatt.

Er wolle der Kieselstein im Teich sein, der die Welle des Wandels erzeugt, sagte Cook, der sich in der Vergangenheit immer wieder öffentlich für Menschenrechte, die Bekämpfung von Aids oder eine Reform des US-Einwanderungsgesetzes stark gemacht hatte. Die Welt zu verändern habe für Cook immer höher auf Apples Tagesordnung gestanden als Geld zu verdienen, schreibt das Blatt in seiner in der Nacht auf Freitag im Voraus im Internet veröffentlichten Titelgeschichte der April-Ausgabe.

Von seinem eigenen Vermögen will sich der 54-Jährige daher nach und nach trennen. Schätzungen zufolge beläuft sich dieses auf Apple-Aktien im Wert von etwa 120 Millionen Dollar (rund 109 Millionen Euro). Dazu kämen Optionen über weitere bis zu 665 Millionen Dollar (fast 612 Millionen Euro), die nur unter bestimmten Bedingungen veräußert werden können.

Er habe im Stillen bereits damit begonnen, Geld zu spenden, sagte Cook dem Magazin, wolle nun aber, anstatt einfach nur Schecks auszustellen, einen systematischen Philantropie-Ansatz entwickeln.

Kein Milliardär wie Steve Jobs
Mit der Ankündigung setzt sich Cook deutlich von seinem im Herbst 2011 verstorbenen Vorgänger Steve Jobs ab, der nicht als Großspender in Erscheinung getreten war. Jobs hatte seiner Familie ein Vermögen von geschätzt gut acht Milliarden Dollar hinterlassen. Er hielt Anteile an Apple und war durch den Verkauf seines Animationsstudios Pixar an Disney zum größten Einzelaktionär des Unterhaltungsriesen aufgestiegen.

Cook hatte bei der Berufung an die Apple-Spitze im August 2011 die Aussicht auf eine Million Apple-Aktien bis zum Jahr 2021 bekommen. Das Paket war damals erst gut 380 Millionen Dollar wert. Da Cook nicht zu den Gründern von Apple gehört, sondern erst 1998 zu dem Unternehmen stieß, verfügt der Konzernchef im Gegensatz zu IT-Pionieren wie Bill Gates nicht über ein Vermögen von vielen Milliarden Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden