Sa, 16. Dezember 2017

Blechlawine

26.03.2015 22:08

Osterverkehr: Staus und Unfallgefahr in Kärnten

Am Wochenende vor Ostern muss laut Autofahrerclub ARBÖ mit einer großen Verkehrslawinen gerechnet werden. Die Folge: Staus auf den Durchzugsrouten. Die Polizei hat wieder verstärkte Kontrollen angekündigt.

Nicht nur in ganz Österreich ist ab Samstag schulfrei, auch in deutschen Bundesländern wie etwa Baden-Württemberg und Bayern beginnen die Osterferien.

Auf den Zufahrten in die Skigebiete, die noch geöffnet haben (siehe Infobox), und auf den wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen dürfte es zu Verzögerungen kommen.

In Kärnten rechnet der ARBÖ mit Staus auf der Tauernautobahn zwischen Paternion und Feistritz und bei Villach-West. Vor dem Tauerntunnel wird die Blechlawine ebenfalls öfters zum Stillstand kommen. Noch dazu sind Regen und Sturm angesagt.

Adolf Winkler, Chef der Verkehrsabteilung, kündigt verstärkte Kontrollen an: "Vor allem bei Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer und beim Abstandhalten."

Höhere Unfallgefahr in der Sommerzeit
Auf eine Erhöhung der Unfallgefahr nach der Umstellung auf die Sommerzeit weisen die ARBÖ-Experten hin: "Laut einer Studie kommt es in dieser Zeit zu mehr schweren Verkehrsunfällen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden