Di, 21. November 2017

1:2 gegen Schottland

26.03.2015 21:55

U19-Team legt Fehlstart in EM-Quali-Eliterunde hin

Österreichs Fußball-U19-Nationalteam hat am Donnerstag zum Auftakt der Eliterunde der EM-Qualifikation einen schweren Rückschlag hinnehmen müssen. Die ÖFB-Auswahl unterlag Schottland beim Heimturnier in Schwechat-Rannersdorf mit 1:2 (0:0). Zwei Österreicher wurden ausgeschlossen, der Anschlusstreffer von Austrias Marko Kvasina (85.) war letztlich zu wenig.

Der ÖFB-Nachwuchs musste nach einer Notbremse des Salzburgers Manuel Haas ab der 16. Minute in Unterzahl antreten. Dennoch hatten die Österreicher phasenweise mehr vom Spiel. Nach Seitenwechsel wurden die Schotten zwingender, Liam Henderson traf zum 1:0 (54.). Die Entscheidung brachte ein umstrittenes Foul von Stefan Jonovic an der Strafraumgrenze. Der Austria-Youngster sah ebenfalls Rot, Henderson traf per Elfmeter (79.).

Stadler: "Extrem bitter"
"Diese Niederlage ist extrem bitter für uns. Der Ausschluss nach einer Viertelstunde hat uns sehr wehgetan, weil wir unsere ganze Spielanlage ändern mussten", erklärte Österreichs U19-Teamchef Hermann Stadler. "Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, die Spieler haben bis zur letzten Minute alles versucht. Jetzt heißt es positiv bleiben und gut regenerieren."

Für Österreich geht es am Samstag in Wiener Neustadt gegen Kroatien weiter. Zum Abschluss wartet am Dienstag vor dem Länderspiel des A-Teams gegen Bosnien in Wien noch ein Duell mit Italien. Nur der Gruppensieger fährt zur U19-EM im Juli (6. bis 19.) in Griechenland. Italien und Kroatien trennten sich im Parallelspiel in Lindabrunn 2:2.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden