Fr, 24. November 2017

Remis erzittert

25.03.2015 22:29

Nur 2:2 gegen Australien! Blamage für Deutschland

Das wird bei unseren Nachbarn eher keine Begeisterungsstürme auslösen: Weltmeister Deutschland hat sich am Mittwochabend in Kaiserslautern mit einem 2:2 gegen Asienmeister Australien begnügen müssen. Deutschland ging vor 47.106 Zuschauern im ausverkauften Fritz-Walter-Stadion zwar in der 17. Minute nach Khedira-Vorarbeit durch Dortmund-Star Marco Reus in Führung, doch danach ließ das Team von Joachim Löw Chancen auf eine höhere Führung aus und musste in der 40. Minute den Ausgleich hinnehmen: Nach einer Burns-Flanke setzte sich James Troisi im Kopfball-Duell mit Startelf-Debütant Jonas Hector durch und bezwang Neuer-Ersatzmann Ron-Robert Zieler im DFB-Tor.

Nach der Pause kam es noch schlimmer für die Gastgeber, als Mile Jedinak einen Freistoß über die Mauer zur australischen Führung ins Tor zirkelte (50.). Nach dem Rückstand verstärkten die Deutschen zwar den Druck, wurden aber nur selten gefährlich. Die stark ersatzgeschwächten Australier hatten dagegen im Konter eine hochkarätige Möglichkeit auf das 3:1, als Mathew Leckie nach einer Oar-Flanke mit seinem Kopfball an der Außenstange scheiterte (71.).

Podolski bewahrt Deutsche vor Blamage
Der erst acht Minuten zuvor eingewechselte Lukas Podolski, der viel Schwung ins Spiel brachte, bewahrte die Deutschen schließlich mit seinem Ausgleichstreffer nach Schürrle-Vorlage vor einer Blamage. "Wir hätten in der ersten Hälfte nach dem 1:0 nachlegen müssen, in der zweiten Hälfte haben wir dann nachgelassen", lautete der treffende Kommentar von Khedira nach dem Match.

Vor dem Anpfiff hatte es eine Gedenkminute für die Opfer des Flugzeug-Absturzes in Frankreich gegeben. Die deutschen und australischen Spieler trugen zudem Trauerflor. Weltmeister Benedikt Höwedes hielt bei der deutschen Hymne ein schwarzes Schild mit der Aufschrift "Haltern trauert" vor sich. Der Schalker kommt aus der Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, die viele Opfer zu beklagen hatte. Der Absturz einer Germanwings-Maschine mit vielen deutschen Staatsbürgern am Dienstag hatte auch das DFB-Team "tief betroffen" gemacht, wie Teammanager Oliver Bierhoff berichtet hatte.

Länderspiel-Ergebnisse vom Mittwoch:
Deutschland - Australien 2:2 (1:1)
Kaiserslautern
Tore: Reus (17.), Podolski (81.) bzw. Troisi (40.), Jedinak (50./Freistoß)

Dänemark - USA 3:2 (1:1)
Aarhus
Tore: Bendtner (33., 83., 91.) bzw. Altidore (19.), Johannsson (66.)

Georgien - Malta 2:0 (0:0)
Tiflis
Tore: Kankawa (83.), Kasaischwili (92.)

Schottland - Nordirland 1:0 (0:0)
Glasgow
Tor: Berra (86.)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden