Sa, 16. Dezember 2017

Tipps für den Urlaub

24.03.2015 15:43

Tourismus der Zukunft: Hotelier bloggt um Gäste

In Zeiten des Internets werden die Marketing-Aufgaben für Hoteliers immer vielfältiger. Herbert Rottenspacher aus Kössen hat dies längst erkannt: Er schreibt regelmäßig in seinem Blog für die Gäste und will ihnen somit Appetit auf die Alpenwelt machen. Verbreitet werden die Inhalte dann über diverse soziale Netzwerke.

Um im Jahr 2015 die Beziehung zu Gästen zu pflegen und diese immer wieder mit neuen Angeboten anzulocken, dafür sind Bewertungs- oder Buchungsplattformen zu wenig, glaubt Herbert Rottenspacher. Vor einem Jahr erweiterte der Chef eines 3-Sterne-Hotels in Kössen daher mit einem Blog auf www.gaestehaus-rottenspacher.at seine Online-Marketing-Aktivitäten.

Was sind die häufigsten Fragen der Gäste?

"Zuerst habe ich mir die häufigsten Fragen meiner Gäste zur Region zusammengeschrieben und Recherche im Internet durchgeführt." Was suchen die Menschen? Was ist bei Facebook und Co. im Urlaubsbereich besonders beliebt?

Blog verzeichnet bereits rund 1000 Leser pro Monat

Das Resultat ist ein Blog, der mittlerweile bereits rund 1000 Leser pro Monat auf die Webseite vom Hotel Rottenspacher lockt. Darin gibt der Chef persönlich Tipps für die Region: "Angebote, Ausflugsmöglichkeiten, Empfehlungen für gutes Essen – das interessiert die Leute", weiß Rottenspacher.

"Keiner kennt Region so gut wie wir Einheimischen"

Und genau so lesen sich auch seine Tipps: "Mountainbiken – die 3 beliebtesten Trails rund um Kössen", "5 Gründe, warum Sie Ihren Familienurlaub in Kössen verbringen sollten", "Keine Angst vor Schlechtwetter: Das bietet unser Hallenbad in Reit im Winkl" und so ähnlich lauten die Titel seiner Blogartikel, die bei den Lesern offensichtlich gut ankommen. Der Mehrwert für die Gäste liegt auf der Hand: "Keiner kennt die Region so gut wie wir Einheimischen. Und mit besonderen Tipps können wir den Gästen zeigen, wo und wie sie Tirol auf ganz besondere Weise erleben können", so der Hotelier.

Vorbilder in Deutschland

In Deutschland sind einige Betriebe bereits länger mit Blogs erfolgreich. Einer der bekanntesten ist ein Malermeister aus Eggenstein-Leopoldshafen. Er gibt Tipps und Tricks und Insiderinformationen zu seinem Handwerk und verzeichnet mittlerweile mehr als 200.000 Leser pro Monat auf seinem Blog www.malerdeck.de.

Ganz so weit ist es mit dem Tiroler Hotelier noch nicht. Aber die ersten Erfolge sind schon spürbar. "Die Leser honorieren das. Wir machen ihnen Gusto auf Urlaub in den Alpen und locken sie so zu uns", sagt Rottenspacher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden