Di, 21. November 2017

Sexy Instagram-Hit

24.03.2015 16:00

Heiße Stars in flauschigen Handtüchern

Diese Bilder sind der Hit auf Instagram und werden zahlreich geteilt und nachgemacht: Supersexy Stars posieren nur mit flauschigen weißen Handtüchern am Körper, ansonsten sind sie nackt.

Hinter der heißen Fotoserie, die mit dem Hashtag #Towelseries für Furore sorgt, steckt niemand Geringeres als der berühmte Porträtfotograf Mario Testino, der dereinst Lady Diana in Szene setzte, die Verlobungsbilder von Prinz William und Herzogin Kate schoss und für einige der berühmtesten Aufnahmen von Madonna steht.

Auf Instagram haben die Bilder des aus Peru stammenden Londoner Fotokünstlers mittlerweile Kultstatus. Kaum ein Promi dürfte deshalb lange überlegen, im Evakostüm mit Handtuch vor seine Linse zu treten. Beinahe 70 Bilder von Stars hat der 60-Jährige bisher online gestellt, darunter so große Namen wie Naomi Campbell, Christiano Ronaldo, Keira Knightley und Miranda Kerr - ein Best-of der Bilder finden Sie oben!

Das neueste Foto zeigt erstmals ein Pärchen: die 19-jährige Model-Sensation Gigi Hadid mit ihrem Freund, Sänger Cody Simpson, nackt aneinandergeschmiegt. Ein Handtuch ist um beider Körpermitte geschlungen und fesselt sie so in Liebe aneinander.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden