Mi, 22. November 2017

Oben ohne in Film

23.03.2015 16:00

Lenny Kravitz‘ Tochter Zoe schockt mit Magerszene

Zoë Kravitz, die schöne Tochter von Lenny Kravitz (50) und Lisa Bonet (47), schockt in ihrem neuen Film "The Road Within" mit ihrem entblößten, völlig ausgemergelten Körper. In einer Sexszene der schwarzen Komödie fällt besonders ihr knochiger Rücken auf.

Die 26-jährige Schauspielerin, die dank ihres Aussehens in die Fußstapfen ihrer Mutter tritt, die durch den Film "Angel Heart" dereinst als Sexsymbol gefeiert wurde, hat kein Problem damit, ihren Körper zu zeigen. Auch die Darstellung einer Magersüchtigen ist der jungen Schönheit nicht schwergefallen. Gestand sie doch kürzlich ein, dass sie selbst Erfahrung mit dieser Krankheit hatte.

Zoë Kravitz litt als Teenager an einer Essstörung: "In der Highschool hatte ich Bulimie und Anorexie. Ich hatte das Gefühl, dass Essen diese Macht über mich hat. Anstatt Essen als das zu sehen, was es ist, und dankbar zu sein, dass es deinen Körper mit Nährstoffen versorgt, war es für mich auf eine seltsame Art und Weise ein Feind, was wirklich eine traurige Sache ist, die auch viel mit Wut zu tun hatte", so Kravitz.

Wie in dem Film machte sie eine Therapie: "Ich war in Therapie, aber um ehrlich zu sein, war es nicht das, was mitgeholfen hat", erklärte sie. "Ich hatte einen Rückfall nach dem anderen. Dann kam ich an den Punkt, an dem ich eine Entscheidung für mich treffen musste. Du musst damit aufhören wollen. Jetzt trainiere ich und versuche, meinen Körper zu respektieren. Ich bin nicht dürr, ich bin ein Esser."

In "The Road Within" entflieht sie einer Klinik gemeinsam mit zwei weiteren Patienten. Mit dem am Tourettesyndrom leidenden Vincent (Robert Sheehan), verbringt sie dann ein Schäferstündchen auf einem Feld.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden