Fr, 24. November 2017

Mittelfuß gebrochen

23.03.2015 13:06

Rapids Schaub fällt nach Operation bis Sommer aus

Rekordmeister Rapid Wien muss wohl bis Saisonende auf Jungstar Louis Schaub verzichten. Der 20-jährige Offensivspieler zog sich im Ligaspiel in Wr. Neustadt (1:0) einen Bruch des fünften Mittelfußknochens zu. Wie es zur Verletzung kam, sehen Sie ebenso im Video oben wie alle Highlights vom Spiel.

Der 20-jährige Offensivspieler wird nach seinem Bruch des fünften Mittelfußknochens am Dienstagvormittag operiert. Schaub benötigt laut Klubangaben für vier Wochen eine Schiene, erst danach beginnt das Reha-Programm.

Schaub hatte sich die Verletzung am Sonntag beim Ligasieg in Wr. Neustadt bei einem Torschussversuch zugezogen. Der U21-Teamspieler wurde daraufhin durch Kapitän Steffen Hofmann ersetzt (41.). Schaub wurde noch im Anschluss ins Krankenhaus eingeliefert und wird am Dienstag von Klubarzt Benno Zifko operiert.

In der laufenden Saison hat Schaub in 30 Pflichtspieleinsätzen sechs Tore für Rapid erzielt, darunter drei im Sommer in der letztlich verpassten Europa-League-Qualifikation. Vergangene Woche gegen Grödig (4:0) lieferte der Mittelfeldspieler ein Tor und einen Assist. Sein Vertrag läuft bis Sommer 2017.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden