So, 22. Oktober 2017

Handball-Liga

22.03.2015 08:26

Vorarlberger gewinnen Play-off-Duelle mit Wien 2:0

Das Duell von Vorarlberg mit Wien in der 8. Runde des Oberen Play-offs der Handball-Liga Austria ist am Samstag mit 2:0 an das "Ländle" gegangen. Bregenz verbesserte sich mit einem 29:26-Heimsieg gegen West Wien an den Gästen vorbei auf Rang zwei, ein Punkt trennt die beiden Teams. Drei weitere Zähler davor liegt Hard nach einem 25:23-Erfolg bei den Fivers Margareten.

Die Bregenzer waren die meiste Spielzeit über in Führung, allerdings hielten die West Wiener bis rund 20 Minuten vor Schluss Tuchfühlung. Mit vier Toren zogen die Heimischen jedoch auf 21:17 davon und ließen sich diesen Vorteil nicht mehr nehmen.

In Wien lagen die Fivers nie in Front und schon bis zu fünf Treffer zurück. Nach dem 23:24 in der 54. Minute scheiterten sie aber bis zum Ende wiederholt am überragenden Hard-Goalie Doknic. Die Entscheidung für Meister Hard brachte Roland Schlinger mit einem Tor 27 Sekunden vor Schluss nach einem Fehlpass von Vitas Ziura.

Schlinger hört im ÖHB-Team auf
Schlinger gab im Anschluss an das Spiel im ORF-Interview bekannt, dass er sich schon vor einiger Zeit zum Rücktritt aus dem ÖHB-Team entschlossen habe. "Ich habe 13 schöne Jahre gehabt. Aber es ist Zeit, es den Jungen zu überlassen. Für mich ist es jetzt der richtige Schritt", sagte der Rückraumspieler über seinen Entschluss.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).