Sa, 18. November 2017

Knackpo

20.03.2015 06:00

Hilary Duff: So megascharf geht Auto einräumen!

Kim Kardashian kann ihre Nacktpo-Fotos einpacken! Die neue Queen des ansehnlichsten Hinterteils heißt Hilary Duff. Die schöne Schauspielerin muss ihn für diesen Titel nicht einmal entblößen. Es reicht, ihn in eine enge weiße Jeans zu stecken und den Kofferaum eines Autos zu öffnen. Die heißen Bilder zum Durchklicken!

Hilary Duff sorgt derzeit aber nicht nur mit ihren unglaublichen Kurven beim Auto einräumen für Schlagzeilen. Die 27-Jährige hat außerdem verraten, wem sie dereinst ihre Jungfräulichkeit schenkte.

Duff hat erklärt, dass Joel Madden der Glückliche gewesen sei, der sie entjungfern durfte. Die Schauspielerin und der Good-Charlotte-Rocker waren zusammen, als sie 16 war, die Liaison hielt drei Jahre lang. Obwohl sie bisher eisern dazu schwieg, hat sie nun in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Cosmopolitan" enthüllt, dass sie mit ihm ihr erstes Mal erlebte: "Ich hatte einen 26-jährigen Freund. Da kann sich ja jeder denken, was da passierte."

Der Musiker heiratete allerdings Nicole Richie, mit der er zwei Kinder hat. Duff gab 2010 Mike Comrie das Jawort und hat mit ihm einen Sohn. Letztes Jahr trennte sie sich von dem ehemaligen Hockey-Spieler. Der ehemalige Kinderstar hatte allerdings auch reine Sex-Beziehungen, wie Duff weiter verriet: "Das hat Spaß gemacht. Ich denke, jeder sollte das mal haben, zu wissen, dass es nicht genau das ist, wonach du suchst, es dir aber eine verdammt gute Zeit bereiten kann. Das hat mich befreit und aufgeweckt. Es ist schön, ein Geheimnis zu haben."

Freunde zu selektieren, lernte die Schauspielerin bereits mit 19 Jahren, wie sie außerdem erzählt hat: "Mit 19 habe ich mich von vielen Freunden getrennt. Das war hart, zu Leuten zu sagen: 'Wir können keine Freunde mehr sein.' Die meinten: 'Das ist doch sch*****, du bist eine Zicke.' Aber es war mit wichtig, einen guten Ruf zu haben. Heißt aber nicht, dass ich nicht auch was falsch gemacht hab."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden