Mi, 22. November 2017

Keller geplündert

19.03.2015 11:23

Ostergeschenke von Familien gestohlen!

Fahrräder, Werkzeug, Ostergeschenke, Diesel – alles Diebsgut, auf das es Kriminelle abgesehen hatten. Die Spur der unbekannten Täter zieht sich vom Nordburgenland bis in den Bezirk Jennersdorf. Ermittlungserfolge konnten indessen Fahnder aus Güssing und Neusiedl erzielen. Jede Menge Beute wurde sichergestellt.

Gleich mehrere Kellerabteile einer Wohnhausanlage in Neusiedl brachen Diebe am Dienstagnachmittag auf. Sie stahlen vor allem Werkzeug, ließen aber auch Ostergeschenke, die die Eltern vor ihren Kindern versteckt hatten, mitgehen. Während in diesem Fall Ermittlungen anliefen, gelang Beamten des Bezirkskriminaldienstes ein Erfolg. Auf Streife ging ihnen ein Hehler-Duo ins Netz. Im Lieferwagen der beiden 24-Jährigen entdeckten sie zwei gestohlene Fahrräder. "Eines davon konnte bereits einem Tatort in Wien zugeordnet werden", so die Polizei.

Szenenwechsel nach Eltendorf: In der Nacht zum Mittwoch brachen Sprit-Diebe den Tankdeckel eines Kettenbaggers auf. 160 Liter Diesel wurden abgezapft – 300 Euro Schaden.

In Haft ist, wie berichtet, eine Bande, die im Jänner ein Lebensmittelgeschäft in Güssing geplündert hatte. "Einer der vier Verdächtigen gestand den Coup und weitere 20. Bei ihm daheim lagen noch erbeutete Zigaretten um 8000 Euro", teilt die Kriminaldienstgruppe des Bezirkes mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden