Fr, 24. November 2017

Austro-Basketball

18.03.2015 18:18

Cup Final Four in Schwechat ohne klaren Favoriten

Vier der fünf aktuellen Topteams der Basketball-Bundesliga der Herren (ABL) bestreiten am 28. und 29. März das Cup Final Four. Einzig die Swans Gmunden sind nicht vertreten. Das Finalturnier wird erstmals im Multiversum Schwechat und damit auf neutralem Boden ausgetragen. Dort war Ende Jänner bereits der All Star Day über die Bühne gegangen.

"Mit dem All Star Day ist der erste Schritt gelungen, jetzt soll der zweite Schritt getan werden", erklärte ABL-Präsident Karl Schweitzer am Mittwoch in Wien. Die Veranstalter hoffen auf eine möglichst gut gefüllte Halle. "Die Mannschaften haben sich vor Kurzem weiter verstärkt, das sorgt für einen zusätzlichen Reiz", meinte Schweitzer.

Titelverteidiger Kapfenberg Bulls trifft im ersten Halbfinale am 28. März auf Meister und Tabellenführer Güssing Knights. Dieses Duell gibt es davor am Montagabend (19 Uhr) auch noch in der Liga. Um das zweite Finalticket kämpfen im Anschluss der WBC Wels und BC Vienna. Der Cupsieger wird bereits am Folgetag ermittelt.

"Güssing hat auf internationaler Ebene gezeigt, dass wir mit Spitzenteams aus Frankreich oder der Türkei mithalten können. Deshalb erwarte ich mir auch beim Cup Final Four sportlich höchstes Niveau und ein hervorragendes Umfeld", sagte Schweitzer. Von einer Favoritenrolle für sein in der Liga acht Spiele ungeschlagenes Team will Güssing-Chefcoach Matthias Zollner nichts wissen: "Es ist ein Spiel und da kann immer alles passieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden