Di, 17. Oktober 2017

Leichtathletik-Hit

16.03.2015 19:28

Läufer-Star Bekele sagt für London-Marathon ab

Wegen einer Achillessehnenverletzung hat der äthiopische Läufer-Star Kenenisa Bekele seine Teilnahme am London-Marathon am 26. April abgesagt. Der dreifache Olympiasieger und fünffache Weltmeister auf der Bahn wollte erstmals in der Olympia-Stadt von 2012 antreten.

Er hatte sich die Blessur beim Dubai-Marathon im Jänner zugezogen und hat sie noch nicht auskuriert.

Dafür gaben die Organisatoren des Traditionsrennens am Montag bekannt, dass Geoffrey Mutai dabei sein wird.

Der Kenianer hat u.a. zweimal den New-York-Marathon sowie auch schon in Boston und Berlin gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).