Fr, 24. November 2017

Bitkom-Prognose

16.03.2015 10:17

Die IT-Branche beschleunigt heuer ihr Wachstum

Die deutsche Computer- und Elektronikbranche gewinnt nach Aussagen des Verbands Bitkom an Schwung. Die Umsätze dürften dieses Jahr um 1,5 Prozent auf 155,5 Milliarden Euro wachsen, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf auf der Computermesse Cebit in Hannover. Bisher war mit einen Plus von 0,6 Prozent gerechnet worden.

Grund für die optimistischeren Erwartungen sei die höhere Nachfrage nach IT-Hardware, Programmen und Dienstleistungen. Hingegen schrumpften die Erlöse in der Unterhaltungselektronik sowie der Telekom-Branche wegen sinkender Verkaufspreise.

Dank des Aufschwungs wollen die 2.200 im Verband vertretenen Unternehmen neue Mitarbeiter einstellen. In diesem Jahr dürften 26.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Ende 2015 werde damit knapp eine Million Menschen in der IT arbeiten. "Damit festigt die Branche ihre Stelle als zweitgrößter industrieller Arbeitgeber in Deutschland, nur knapp hinter dem Maschinenbau", sagte Kempf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden