Di, 12. Dezember 2017

Skandal im Video

15.03.2015 23:34

Ibrahimovic nennt Frankreich ein "Sch...land!"

Zlatan Ibrahimovic hat sich am Sonntag nach der 2:3-Auswärtsniederlage von Paris St. Germain gegen Girondins Bordeaux einmal mehr einen Ausraster geleistet. Schwedens Teamstürmer beschimpfte nach der Partie heftig den Schiedsrichter und wurde dabei von einer laufenden TV-Kamera gefilmt. "Ich spiele seit 15 Jahren Fußball und habe noch nie einen so beschissenen Schiedsrichter gesehen", soll Ibrahimovic gesagt haben. Weiters sprach er von einem "Scheißland", wie man im Skandal-Video oben hört und sieht.

Das Land verdiene PSG nicht. Weiters nannte er Frankreich ein "Scheißland". "Meine Bemerkungen waren nicht gegen Frankreich oder die französische Bevölkerung gerichtet. Ich habe nur über Fußball gesprochen und das in einer Situation, in der ich sehr verärgert war. Sollte sich jemand verletzt fühlen, will ich mich dafür entschuldigen", verlautete der 33-jährige PSG-Star, der zuvor einen Doppelpack (50., 85./Elfmeter) geschnürt hatte, später.

PSG (56) liegt nach der Niederlage nach 29 Runden zwei Punkte hinter Tabellenführer Lyon (58) zurück. Der Spitzenreiter trennte sich im Topspiel beim Dritten Olympique Marseille (54) torlos. Am Mittwoch hatte PSG dank eines 2:2 nach Verlängerung beim englischen Tabellenführer Chelsea das Champions-League-Viertelfinale erreicht, Ibrahimovic hatte dabei wegen eines Fouls eine harte Rote Karte gesehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden