Fr, 24. November 2017

Erstes Saisontor

15.03.2015 20:25

Sikorski trifft für St. Gallen bei 2:2 gegen Basel

Daniel Sikorski hat am Sonntag seinen ersten Saisontreffer für den FC St. Gallen in der Schweizer Fußball-Super-League erzielt. Der 27-jährige Stürmer steuerte beim 2:2-Heimremis gegen Tabellenführer FC Basel das Tor zum 1:1 (15.) bei. Sikorski schüttelte seinen Bewacher Taulant Xhaka ab und schoss entschlossen ein.

Beinahe hätte der ÖFB-Angreifer auch noch einen zweiten Treffer erzielt, der weit aus dem Tor geeilte Basel-Goalie Tomas Vaclik rettete aber in höchster Not (53.). St. Gallen-Trainer Jeff Saibene wechselte Sikorski in der 62. Minute aus. Der Ex-ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler kämpft sich derzeit nach einer schwierigen Zeit bei St. Gallen zurück. Gegen Basel kam er erst zu seinem vierten Saisoneinsatz, im Frühjahr war er allerdings in (den jüngsten) drei von fünf Spielen aktiv dabei.

St. Gallen liegt nach der 24. Runde mit 35 Punkten auf Rang fünf, hat aber noch das Nachtragsspiel gegen Sion in der Hinterhand. Basel führt die Tabelle mit 52 Zählern souverän an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden