Di, 17. Oktober 2017

Eltern unter Schock

15.03.2015 18:47

21-jähriger Skifahrer gegen Baum geprallt – tot

Siegfried Z. ist am Samstag mit einem Freund im Skigebiet Hirschenkogel am Semmering auf der Nachtpiste unterwegs gewesen. Der 21-jährige Handwerker kam von der Piste ab, prallte gegen einen Baum. Obwohl der Obersteirer einen Skihelm trug, erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch am Südhang verstarb.

Der Alarm ging um 19.15 Uhr bei der Bergrettung ein. Sofort wurde der Ortsstellenleiter Robert Halwachs mit dem Anrufer verbunden. "Der Freund des Verunfallten sagte mir, dass dieser nur mehr alle 30 Sekunden atmet und schwer verletzt sei, und beschrieb mir die Stelle, wo er lag", schildert Halwachs.

Binnen fünf Minuten waren die ersten Bergretter vor Ort, zogen den Verletzten aus dem Waldstück auf die Piste und starteten mit der Ersten Hilfe. Um 19.35 Uhr war auch der Notarzt zur Stelle. Der Kampf um Leben und Tod dauerte eine Stunde lang. Doch der beherzte Einsatz aller Beteiligten wurde nicht belohnt, die Verletzungen des 21-Jährigen waren zu schwer. Der junge Mann konnte nicht mehr ins Leben zurückgeholt werden.

"Diesen harten Einsatz werde ich nie vergessen können"
"Diesen harten Einsatz werde ich trotz meiner 20 Jahre als Bergretter nicht vergessen können", sagt Halwachs zur "Krone". Die von der Alpinpolizei verständigten Eltern eilten auch zur Unfallstelle, sie wollten sich unbedingt noch von ihrem Sohn verabschieden. Sie erlitten am Unglücksort am Südhang in der Blitzkurve einen Schock, mussten vom Kriseninterventionsteam behandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).