Mo, 20. November 2017

Biathlon-WM

12.03.2015 20:06

Fourcade holt 20-km-Gold ++ ÖSV-Asse weit zurück

Ein Jahr nach dem Olympiasieg hat der Franzose Martin Fourcade auch den Biathlon-WM-Titel im 20-km-Einzelbewerb erobert. Trotz eines Fehlschusses gewann der 26-Jährige in Kontiolahti mit 20,9 Sekunden Vorsprung auf den fehlerfrei schießenden Norweger Emil Hegle Svendsen und holte seine sechste WM-Goldmedaille. Die Österreicher vergaben ihre Chance am Schießstand, Simon Eder wurde nur 20.

Eder, der ähnlich schnell unterwegs war wie Svendsen, unterliefen als ansonsten sicherem Schützen drei Fehler, zwei davon sogar im liegenden Anschlag. Mit 2:47,7 Minuten Rückstand war eine gute Platzierung für den Salzburger außer Reichweite. "Ich habe versucht, den richtigen Mix zwischen Sicherheit und Schnelligkeit zu finden. Das ist leider nicht gelungen. Eigentlich fehlt nicht viel, um vorne zu landen. Es sind Kleinigkeiten", meinte der 32-Jährige.

Dominik Landertinger wiederum vermochte läuferisch mit der Spitze nicht mitzuhalten. Mit zwei Fehlern summierte sich der Rückstand auf 3:30,7 Minuten (28.). "Ich habe mich gar nicht so schlecht gefühlt, aber im Moment fehlt einfach etwas, um vorne mitmischen zu können. Auch das Schießen war heute nicht optimal", musste der Tiroler zugeben.

Sven Grossegger kam bei den ersten 15 Schüssen fehlerfrei durch, doch beim vierten Schießen verfehlte der Salzburger stehend die erste und die letzte Scheibe. Da blieb nur der 29. Platz (+3:47,7). Daniel Mesotitsch kam nach fünf Fehlern über den 54. Rang nicht hinaus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden