Fr, 15. Dezember 2017

Verkehrslösungen

12.03.2015 20:21

Seestadt Aspern: Countdown zur Eröffnung im Juni

Parkplatznot und Strafzettel-Flut – so haben sich die Seestädter ihre ersten Monate in dem Prestigeprojekt der Stadt Wien nicht vorgestellt. Nach einem runden Tisch mit allen Beteiligten und Verantwortlichen soll nun Ruhe in der Donaustadt einkehren. Die Fertigstellung des Megaprojekts läuft auf Hochtouren.

42 Kräne beeindruckten im vergangenen Winter beim „Kranensee“-Ballett. 13 Monate später kreist lediglich noch ein Kran über den Wohnhäusern.

„Wir sind auf der Zielgeraden“, freut sich Stefan Stiglbauer vom Seestadt-Management.

Auf der Hauptverkehrsader sind bereits alle Shops vermietet, in den Seitengassen gibt es nur noch wenige freie Lokale. In den nächsten Wochen werden etwa ein Supermarkt sowie ein Frisör, eine Apotheke und eine Buchhandlung aufsperren.

„Im Moment leben 1000 Bewohner hier, im Juli werden es schon 6000 sein“, erklärt Stiglbauer.

Damit ein Verkehrschaos bei der nächsten Einzugswelle ausbleibt, sollen alle neuen Garagen rechtzeitig fertig sein. Außerdem werden temporäre Ladezonen geschaffen und die WIPARK will ermäßigte Nachttarife einführen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden