Sa, 21. Oktober 2017

Förderbericht

13.04.2015 18:22

Hier sehen Sie, wohin die Landesmillionen fließen

Es geht um mehr als 1,5 Milliarden Euro Steuergeld, das unsere Landespolitik pro Jahr ausgibt: Wer dieses Geld bekommt, ist nur teilweise bekannt, jede Auszahlung unter 4000 Euro bleibt zudem geheim! Das Land veröffentlicht zwar einen Förderbericht, der ist aber intransparent. Interessierten gewährt jetzt aber die "OÖ-Krone" hier erstmals einen exakten Einblick.

Seit Jahren wird der Förderbericht des Landes Oberösterreich im Internet veröffentlicht. Wer darin etwas sucht und kein Insider-Wissen hat, wird aber nichts finden – absichtlich? Wir bieten unseren Lesern aber ein "Schlupfloch": Es wurden alle auf der Homepage des Landes verfügbaren 572 Einzelseiten zu einer PDF-Datei zusammengefügt. Diese Datei lässt sich auf dem PC, Smartphone oder auch auf dem Tablet durchsuchen. (zum Speichern Rechtsklick und "Speichern unter").

Eine Suche auf den Internetseiten des Landes Oberösterreich ist im Gegesatz zu unserer praktisch unmöglich. Heute, Donnerstag, wird die SPÖ genau das im Landtag zum Thema machen: Erstens wollen die Roten die Online-Suche erleichtert, zweitens auch Subventionsempfänger, die weniger als 4000 Euro (Bagatellgrenze) überwiesen bekamen, veröffentlichen. Aber ÖVP und Grüne stemmen sich gegen den Antrag der SPÖ, den auch die Freiheitlichen unterstützen. Von Transparenz ist keine Rede.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).