Mi, 13. Dezember 2017

Dank Update

11.03.2015 11:48

PS4 könnte bald externe Festplatten unterstützen

Sonys PlayStation 4 ist seit fast anderthalb Jahren auf dem Markt, viele von Spielern geforderte Features wie die Unterstützung von DLNA-Streaming, das Abspielen von Audio-CDs oder die Nutzbarkeit externer Festplatten wurden allerdings noch immer nicht nachgereicht. Zumindest bei den externen Festplatten scheint sich nun eine Besserung abzuzeichnen. Ein Update könnte die Unterstützung externer Datenträger bald freischalten.

Wie der IT-Blog "Ubergizmo" berichtet, erprobt Sony derzeit die nächste Firmware-Version 2.50 für die PS4. Sie soll neben einigen kleineren Änderungen an Interface und Eingabehilfen vor allem ein Feature mitbringen, das PS4-Spieler seit dem Verkaufsstart der Konsole lautstark fordern: die Unterstützung externer Festplatten.

Erste auf Twitter aufgetauchte Screenshots der neuen PS4-Software zeigen, dass künftig Spiele auf externen Datenträgern gesichert werden können. Angesichts von Installationen, die 40 Gigabyte groß sein können, und einer nur 500 Gigabyte großen internen Festplatte ist das vor allem für PS4-Intensivnutzer ein Schritt nach vorn.

Ebenfalls neu mit Software-Version 2.50: Die PS4 bekommt Hilfsmittel für Nutzer mit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen. Die Konsole soll invertierte Farben, eine Text-in-Sprache-Funktion und eine Zoom-Funktion bekommen, um die Zugänglichkeit für Menschen mit Beeinträchtigungen zu erhöhen. Wann Sony das Update veröffentlichen will, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden