Fr, 24. November 2017

Landtagsdebatte

10.03.2015 15:25

Wie viel kostet die Hypo die Steirer?

Der unfassbare Hypo-Skandal mit Paukenschlägen am laufenden Band erreichte am Dienstag auch den steirischen Landtag. Die Grünen wollten wissen, wie viel die Bankenpleite die Steirer kosten werde. Antworten gab’s freilich auch diesmal nicht.

Fragen über Fragen im Hypo-Skandal, und am Dienstag wurde man auch nicht wirklich schlauer. Aus heutiger Sicht könne man seriöserweise keine konkreten Zahlen nennen, wie viel die Bankenpleite die Steiermark letztlich kosten werde, beteuerte Finanzlandesrätin Bettina Vollath. Die in einem „Worst-case-Szenario“ genannten 150 Millionen Euro pro Bundesland seien aber viel zu hoch gegriffen.

Die in der Causa Hypo massiv angegriffenen Freiheitlichen widmeten sich dann ihrem Lieblingsthema Asylanten, verlangten einen Aufnahmestopp und konfrontierten Landesrat Siegfried Schrittwieser mit einer „Dringlichen“. Dieser wies alle Vorwürfe – Asylpolitik gescheitert usw. – brüsk zurück: „Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft kennt keine Parteifarbe, Fremdenfeindlichkeit schon!“

Angenommen wurde von SP und VP allerdings der blaue Antrag auf Schließung des Erstaufnahmezentrums am Semmering.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden