Sa, 18. November 2017

Intensives Training

10.03.2015 11:26

„Asta“ dank Bernhard Kainz fit für neues Zuhause

Mit zahlreichen unvermittelbaren Vierbeinern der "Krone Tierecke" konnte "Hundeschweiger" Bernhard Kainz bereits große Erfolge erzielen - nun ist auch Hündin "Asta" dank seines Trainings und viel liebevoller Pflege zu einem freundlichen und selbstvewussten Vierbeiner geworden. Die eineinhalbjährige Schäfer-Mischlingshündin sucht jetzt ihren Lebensplatz.

Asta hatte Angst. Sobald sie sich in einem Auto befand, wollte sie nicht mehr aussteigen - schon gar nicht in der Stadt. Einmal ausgestiegen, wehrte sie sich vor jedem Schritt. Auch fremde Menschen machten der Hündin Angst und wurden nicht selten verbellt. Keine guten Voraussetzungen, um endlich ein neues Herrchen oder Frauchen zu finden.

Wer möchte Asta ein Zuhause schenken?
Dank der Hilfe von "Hundeschweiger" Bernhard Kainz darf Asta heute ein anderes Leben führen - sie fürchtet sich kaum noch, freut sich auf Autofahrten, hat kein Problem mehr mit Stadtspaziergängen und folgt auch im Freilauf. "Ich habe wirklich sehr viel Freude mit ihrer Entwicklung", lächelt Kainz, der seit Jahren erfolgreich die "Problemhunde" der "Krone Tierecke" resozialisiert und damit fit für die Vermittlung macht. So wie Asta - die eineinhalbjährige Schäfer-Mix-Hündin sucht ihren Lebensplatz (Infos: Tierpension Schandl, Tel.: 0664/283 00 23, www.tierpension-schandl.at).

krone.at-Leser lassen sich von Kainz gerne beraten
Der Schwerpunkt der Arbeit von Bernhard Kainz liegt in der gewaltfreien und gefühlvollen Aufklärung von Missverständnissen zwischen Hund und Halter. Diese Einstellung kommt auch bei den krone.at-Lesern gut an. Der Diskussions-Thread "Frag den Hundeschweiger" hat sich zum stärksten Themenstrang im Haustier-Forum entwickelt. Wenn es mit einer schriftlichen Antwort nicht getan ist, steht der "Hundeschweiger" für persönliche Trainingseinheiten zur Verfügung.

Lachen und dem Tierschutz etwas Gutes tun!
Sie möchten den "Hundeschweiger" live erleben? Gemeinsam mit dem Business-Kabarettisten Wolf Gruber steht Bernhard Kainz am 28. März 2015 mit der Hunde-Infotainment-Show "Hundherum" auf der Bühne. Geboten wird tierisch informative Unterhaltung rund um den Hund - es handelt sich zudem um eine Benefizveranstaltung zugunsten des Tierheims Dechanthof in Mistelbach. Mit dabei sind "Supertalent"-Gewinner Lukas Pratschker und "Krone"-Tierexpertin Maggie Entenfellner. Infos und Karten gibt es HIER.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).