Sa, 25. November 2017

Ehekrise bei Lugners

09.03.2015 09:38

„Spatzi“ droht „Mörtel“ mit Scheidung

Der "Playboy"-Zwist zwischen Cathy und Richard Lugner ist noch lange nicht vom Tisch. Denn während "Mörtel" im Interview mit Adabei-TV deutlich zu verstehen gab, dass für ihn in Sachen sexy Shooting fürs Männer-Magazin alles gesagt sei, hat seine junge Gattin ihren Traum noch lange nicht aufgegeben - und stellt dem 82-Jährigen jetzt sogar ein Ultimatum.

Im Interview mit Adabei-TV brummte "Mörtel": "Wir haben eine Vereinbarung, dass sie solche Dinge nicht macht in Zukunft. Und deswegen sind wir zusammen, weil wir uns geeinigt haben, was wir beide tun und an das halten wir uns." Ist somit das letzte Wort in der "Playboy"-Diskussion zwischen Richard und seiner Cathy gesprochen? Wohl nicht.

"Richard bremst mich extrem aus"
Denn im Interview mit dem SWR legte die sexy Blondine jetzt nach. "Der Richard bremst mich extrem aus", jammerte die 25-Jährige. "Er hat schon gesagt, dass er das nicht will. Aber ich sage ganz klipp und klar, entweder wir haben aus Liebe geheiratet und es gibt Kompromisse, aber ich habe nicht geheiratet, um mir das Leben vordiktieren zu lassen."

Klingt nicht nach Einsicht. Der Traum vom "Playboy"-Shooting in Amerika scheint für "Spatzi" noch lange nicht ausgeträumt, oder? "Wenn Richard sagen würde: 'Entweder du gibst Amerika komplett auf oder wir müssen uns trennen', da würde ich sagen: 'War schön, dich kennengelernt zu haben, dann liebst du mich nicht.'"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden