Di, 21. November 2017

60-Jahr-Jubiläum

06.03.2015 16:04

Vom Güterweg zur Prachtstraße

Als am 15. Oktober 1955 in Ratsch die offizielle Eröffnung der Südsteirischen Weinstraße erfolgte, ahnte wohl noch niemand, zu welch großem Ruhm es der etwa 25 Kilometer lange Verkehrsweg noch bringen würde. Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums feiert man ab nächster Woche in der Region ganz groß auf.

"Die Sonne strahlte vom Himmel, alle waren fröhlich und in ihrem schönsten G’wand’l“, erinnert sich Erna Krenn gern an den Tag zurück. Sie war damals zehn Jahre alt und hatte in ihrem hübschen Dirndlkleid eine wichtige Aufgabe zu meistern: "Ich musste für Landeshauptmann Krainer ein Gedicht aufsagen“, lacht die gebürtige Ratscherin.
Nicht nur die Verse kann die 69-Jährige bis heute aus dem Effeff, auch das Drumherum wird ihr "ewig in Erinnerung bleiben“: "Es war ein großes Erlebnis. Als das rote Band durchgeschnitten wurde, jubelte die Menge."

30.000 Gäste täglich
Dabei konnte damals noch niemand erahnen, welche Bedeutung der neuen Straße noch zukommen würde. "In den 1950er Jahren hatten ja noch die wenigsten ein Auto. Da war nicht viel los bei uns in der Gegend“, erzählt Erna Krenn. Doch die einzigartige Schönheit der Landschaft, die steirische Gastfreundschaft und die guten Weine machten schnell von sich reden. Heute werden an einem schönen Herbst-Wochenende bis zu 30.000 Gäste in die Region gelockt – pro Tag!

Dass sich nicht nur Zeitzeugen gerne an die Stunde 0 zurückerinnern, sondern auch deren Nachkommen stolz auf "ihre“ Lebensader sind, zeigt ein Blick auf die Homepage des Tourismusverbandes. Da steht zu lesen: "1955 wurde der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet, Volkswagen feierte den einmillionsten Käfer, das Schweizer Kernforschungslabor CERN wurde errichtet – und die Südsteirische Weinstraße eröffnet.“

Alle Infos zum Festprogramm finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden