Di, 21. November 2017

Verlosung in Prag

06.03.2015 12:29

Abendessen mit Staatschef Zeman als Hauptpreis

Offenbar gibt es für den tschechischen Staatspräsidenten Milos Zeman immer einen Grund zum Feiern. Und diesmal darf sogar der Gewinner einer Tombola-Verlosung mit dem Staatschef gemeinsam anstoßen. Anlässlich des zweiten Jahrestages von Zemans Amtsantritt findet demnächst ein Ball auf der Prager Burg statt. Als Tombola-Hauptpreis winkt ein fünfgängiges Abendessen mit Zeman.

Der Ball findet am 20. März statt, wie tschechische Medien am Freitag unter Berufung auf Zemans Sprecher Jiri Ovcacek berichteten. Weitere Preise sind eine Karte für das Finale der heurigen Eishockey-Weltmeisterschaft, die in Tschechien stattfinden wird, sowie Wild aus dem Gehege des Präsidentenschlosses im mittelböhmischen Lany.

Zum Ball werden 700 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Diplomatie erwartet, wobei die Eintrittskarte bis zu 10.000 Kronen (rund 365 Euro) kostet. Der Erlös soll in Stiftungen des Präsidentenpaares fließen, je zur Hälfte in die Kinderschutz-Stiftung von Ivana Zemanova und in Zemans Fonds für die Tilgung der Staatsschulden.

Eigenartiges Verhalten und Aussagen sorgen laufend für Ärger
Der Abend könnte für den Gewinner recht skurril werden, fällt Zeman doch immer wieder mit eigenartigem Verhalten und umstrittenen Aussagen auf. Unlängst drohte Zeman anlässlich der Übergabe der tschechischen Winzerpreise auf der Prager Burg den "Abstinenzlern und Vegetariern" mit dem Tod. Seiner Meinung nach seien diese "keine vollwertigen Menschen".

Wollte sich Zeman nicht von Behinderten bedienen lassen?
Besonders große Empörung hatten zuletzt auch Berichte ausgelöst, wonach sich der Präsident in einem Gasthaus nicht von behinderten Kellnern bedienen lassen wollte. Das Präsidialbüro dementierte die Vorwürfe, doch tatsächlich waren just am Tag von Zemans Besuch die zwei einzigen behinderten Kellner des Kirnitzsch-Brauhauses nicht im Dienst. Zeman wird seit Jahren eine große Neigung zum Alkohol nachgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden