Fr, 24. November 2017

Bagger-Tank geleert

06.03.2015 10:12

Diesel-Diebe zapfen literweise Sprit ab

Kriminelle Gratis-Zapfer: Unbekannte touren durch das Mostviertel und leeren dabei einen Dieseltank nach dem anderen. Zuletzt schlugen sie in Purgstall im Bezirk Scheibbs zu. In der gleichen Gemeinde wird außerdem nach einem Einbruch in einen Bürocontainer eines Autohändlers fieberhaft ermittelt.

Zu einem mächtigen, gelb lackierten Baufahrzeug schlichen die Kriminellen in dunkelster Nacht jetzt in Purgstall und saugten aus dem Tank des Baggers 30 Liter Treibstoff ab. Dann brachen die Täter außerdem einen Tankcontainer auf – da gingen sie allerdings leer aus. Geschickt war ein Autohändler, der ebenfalls im Visier einer Bande war: Unbekannte stiegen in den Bürocontainer des Unternehmers ein – und suchten fieberhaft nach den Autoschlüsseln der auf dem Parkplatz davor abgestellten Fahrzeuge. Doch der findige Geschäftsmann hatte die Schlüssel – Gott sei Dank – vorsichtigerweise anderswo aufbewahrt.

Reifen aus Container gestohlen
Enorme Beute machten hingegen Kriminelle in Blindenmarkt im Bezirk Melk: Aus einem Container stahlen sie 200 Lastwagenreifen samt Felgen. Der Gesamtwert beträgt 80.000 Euro! "Aufgrund der Art des Einbruchs gehen wir davon aus, dass die Täter sich genau ausgekannt haben", berichtet ein Kriminalist aus St. Pölten. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden