Do, 23. November 2017

Soll Games streamen

05.03.2015 09:30

Nvidia kündigt Android-TV-Konsole Shield an

Der Grafikchip-Hersteller Nvidia bringt eine neue Spielekonsole heraus. Die neue "Shield" ist ein kleines Kästchen und soll Filme und Spiele in Ultra-HD-Auflösung auf den Fernsehbildschirm bringen. Als Betriebssystem dient Googles Android TV, die nötige Rechenpower liefert Nvidias Tegra X1-Prozessor.

Die - nicht mit Nvidias erster Mobilkonsole mit dem gleichen Namen zu verwechselnde - Konsole greift auch auf Nvidias Streaming-Dienst Grid zu, über den eine große Auswahl an Spielen auf Abruf bereitstehen soll. Shield werde die Art und Weise verändern, wie Nutzer digitale Unterhaltung zu Hause genießen, sagte Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang.

Die Konsole könne sich von einer TV-Plattform in eine "ernsthafte Gaming-Maschine" verwandeln. Mehr als 50 Android-Titel, die für die Konsole optimiert sind, können heruntergeladen werden, darunter auch für Gamer wichtige Titel wie "Crysis 3" oder "Game of Thrones". Die Shield soll im Mai für rund 200 Dollar (179,08 Euro) inklusive Controller auf den Markt kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden