Fr, 24. November 2017

Weltrekordverdächtig

04.03.2015 16:19

Fünf Zauberwürfel in 84 Sekunden - mit einer Hand

Er hat möglicherweise die flinksten Finger der Welt: Ein Inder ordnete jetzt fünf Zauberwürfel in 84 Sekunden - und das mit nur einer Hand. Damit habe er einen neuen Weltrekord aufgestellt, sagte Bhargav Narasimhan aus dem südindischen Chennai am Mittwoch. Allerdings muss der 22-Jährige zunächst das Video beim "Guinness-Buch" einreichen, um den Rekord anerkannt zu bekommen.

Der bisherige "Guinness"-Weltrekordhalter ist der Japaner Yumu Tabuchi. Tabuchi habe noch fast eine halbe Minute länger gebraucht als Narasimhan, sagte Gayathri Dinesh, der die Veranstaltung in Chennai organisierte.

"Ich bin verrückt danach"
"Zauberwürfeln ist meine Leidenschaft, ich bin verrückt danach", freute sich Narasimhan über seinen jüngsten Rekord. Der 22-jährige Pharmazie-Doktorand übt jede Woche vier Stunden Zauberwürfeln. Er hält 40 indische und zwei asiatische Rekorde. Darunter sei das schnellste einhändische Lösen eines Würfels in Asien in 9,52 Sekunden, erklärte Sebastien Auroux vom Weltverband.

Beim Zauberwürfeln geht es darum, die durcheinander gedrehten Steine so anzuordnen, dass jede Seite eine einheitliche Farbe hat: Weiß, Rot, Blau, Gelb, Orange und Grün. Eigentlich ist das Puzzle ein Geduldsspiel, aber bei Narasimhan fliegen die Finger so schnell, dass die Drehungen der Würfelteile kaum noch sichtbar sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden