Mi, 22. November 2017

Unglaubliches Foto

04.03.2015 11:05

Wiesel „reitet“ auf Specht - und löst Netzhype aus

Kaum zu glauben, aber dieses Bild ist angeblich echt: Hobbyfotograf Martin Le-May soll in einem britischen Park genau zu dem Zeitpunkt abgedrückt haben, als ein junges Wiesel auf einem Grünspecht "ritt". Im Internet hat das einen regelrechten Meme-Hype ausgelöst. Was so witzig aussieht, war für den Specht allerdings kein Spaß.

Als Martin Le-May im Hornchurch Country Park in Essex unterwegs war, wollte er eigentlich nur seiner Frau einen Grünspecht zeigen. Die beiden hörten verzweifeltes Kreischen, als sie tatsächlich einen Vogel der Gattung erspähten - allerdings mit einem jungen Wiesel auf dem Rücken, wie unter anderem der "Guardian" berichtet.

Er habe natürlich einige Fotos gemacht, so Le-May. Der Vogel sei in der Nähe gelandet, was das Wiesel offenbar abgelenkt habe. Der Grünspecht habe die Gelegenheit genutzt und sei davongeflogen. So habe auch das immer noch hungrige Wiesel von dannen ziehen müssen.

Echt oder Fälschung?
Vögel gehören zu den Beutetieren von Wieseln, allerdings sind nur wenige Fälle bekannt, in denen eines der Opfer mit dem hungrigen Räuber einen Flug unternommen hat. Der lokale Wildhüter Mick Greenslade erklärte gegenüber dem "Guardian", er habe keine Zweifel an der Echtheit des Fotos. Im Park seien schließlich ständig Wiesel auf der Jagd zu sehen, Le-May habe einfach besonderes Glück gehabt.

Der amerikanische Evolutionsbiologe Dan Graur dagegen ist überzeugt, dass es sich um eine Fälschung handelt: "Der gleichmäßig verschwommene Hintergrund ist purer Photoshop. Es gibt Unmengen Bilder von fliegenden Spechten. Das ist ein ausgestopfter."

Netzhype um Specht-Passagiere
Die Internetgemeinde interessiert die Echtheit des Bildes freilich wenig. Sie postet lieber fleißig witzige Memes, wer noch so aller auf dem Grünspecht reiten könnte - von Wladimir Putin über Miley Cyrus bis Gandalf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden