Do, 23. November 2017

Im Interview

07.03.2015 17:00

Kelly Clarkson: Die Übermama mit mehreren Babys

Hit-Girl Kelly Clarkson befindet sich in der glücklichen Position, gleich zwei Babys zu haben. Einerseits ihre geliebte Tochter River Rose, andererseits das neue Album "Piece By Piece". Für die Branche unüblich zeigte sich die 32-Jährige im Interview offen und redselig über das Mutterglück und die Rückkehr ins Rampenlicht.

Privatleben ist tabu, nur ja keine Fragen, die von der Musik abweichen – das ist die Ansage, die man meistens von hektischen Promo-Tussis hört, bevor man sich mit seinem Aufnahmegerät einem Superstar nähern darf. Bei Chartsstürmerin Kelly Clarkson ("Stronger", "Since U Been Gone") trifft man auf eine sympathische Abwechslung: "Bitte reden Sie nicht nur über das neue Album. Kelly erzählt am liebsten von ihrer Familie", lautet die freundliche Bitte beim Pressetermin in London. Sehr gerne!

"Das ist und bleibt wohl erstmal mein Lieblingsthema. Ich bin eine dieser Mütter, die unbedingt allen von ihren Babys erzählen müssen, ständig Fotos herumzeigen und Videos posten", lacht die 32-Jährige dann fröhlich. Und streift ihr neues Album "Piece By Piece" nur, wenn  sie von ihrer Schwangerschaft erzählt. "Ich habe es in dieser Zeit aufgenommen, in meinem eigenen Studio, das ich zu Hause habe. So  konnte ich jeden Moment nutzen, in dem ich mich nicht übergeben musste – ich hatte eine sehr anstrengende Schwangerschaft", gesteht sie.

Im Juni 2014 kam dann ihre kleine Tochter River Rose auf die Welt. Und machte die Mühen der Schwangerschaft sofort vergessen. Einige Monate gönnte sich das amerikanische Hitgirl mit ihrem Mann Brandon eine Auszeit – doch nun ist es Zeit, ins Rampenlicht zurückzukehren. Mit dabei beim Comeback ist natürlich zu jeder Zeit der kleine Augenstern: "Sie ist das perfekte Tour-Baby. Sie kommt mit zu den Proben, und wenn wir alle spielen, liebt sie es und schläft ein. Und wenn die Musik aufhört, fängt sie an zu weinen." Aber wie klingt jetzt eigentlich ihr neues Album? Absolut hitverdächtig.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden