Fr, 15. Dezember 2017

Neue Chanel-Kampagne

04.03.2015 11:54

Kristen Stewart als Lady, Vanessa Paradis nackt

Wow! Diese Bilder können sich wahrlich sehen lassen. Für die neue Chanel-Kampagne ließen sich Kristen Stewart, Vanessa Paradis und Alice Dellal von Karl Lagerfeld höchstpersönlich ablichten. Und der bringt vor allem von Stewart und Paradis eine völlig neue Seite zum Vorschein.

Abseits des roten Teppichs kennt man Kristen Stewart ja eher in Jeans, T-Shirt, mit Baseball-Kappe und Sonnenbrille. In der neuen Chanel-Kampagne für die Tasche 11.12 zeigt sich die Schauspielerin jetzt von ihrer femininen Seite

In einem schlichten Hosenanzug mit weißem Shirt und der Chaneltasche um die Schultern wirkt die "Twilight"-Beauty deutlich reifer und richtig elegant. Bereits 2014 war Stewart übrigens als Muse von Karl Lagerfeld das Gesicht für seine "Metiers d'Art Paris-Dallas 2014"-Kollektion.

Doch nicht nur Kristen Stewart überrascht mit ihrem Look auf den aktuellen Bildern. Für einen echten Hingucker sorgt auch Johnny-Depp-Ex Vanessa Paradis. Die trägt nämlich nichts - außer Perlen und einer Girl-Chanel-Handtasche.

Die Boy Chanel trägt übrigens Model Alice Dellal, bekannt für ihren punkigen Style, die Karl Lagerfeld im schwarzen langen Hemd posieren ließ.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden