Mo, 20. November 2017

Faszinierendes Bild

03.03.2015 10:34

So riesig ist die ISS: Finden Sie den Astronauten?

Bei drei Außeneinsätzen haben die US-Astronauten Barry Wilmore und Terry Virts von 21. Februar bis Sonntag auf der Internationalen Raumstation ISS 120 Meter Kabel verlegt sowie neue Antennen und Stecker angebracht, um sie auf das künftige Andocken neuer Raumkapseln vorzubereiten. Wie riesig der Außenposten der Menschheit im All mittlerweile ist, zeigen diese Fotos eindrucksvoll.

Die Bilder, die Astronaut Terry Virts geschossen hat, zeigen seinen Kollegen Barry Wilmore während eines der drei Außeneinsätze. Dabei ist dieser aufgrund der Größe der Raumstation kaum auszumachen. Konnten Sie entdecken, wo an der ISS sich Wilmore zum Zeitpunkt der Aufnahme gerade befindet? Wenn nein: Die rote Markierung auf Bild zwei liefert die Auflösung.

Die Internationale Raumstation ISS befindet sich seit 1998 im Bau und ist das derzeit größte künstliche Objekt im Erdorbit. Sie kreist in rund 400 Kilometern Höhe und hat mittlerweile eine maximale Abmessung von etwa 110 mal 100 mal 30 Metern erreicht. Sie ist ein gemeinsames Projekt der Raumfahrtagenturen der USA, Russlands, Europas (ESA), Kanadas und Japans.

Weitere Außeneinsätze geplant
In den kommenden Monaten sind weitere Außeneinsätze vorgesehen, um das Andocken neuer Raumschiffe der privaten US-Unternehmen SpaceX und Boeing zu ermöglichen. Diese sollen ab 2017 Astronauten zur ISS transportieren. Derzeit sind die USA auf russische "Sojus"-Kapseln angewiesen, um ihre Astronauten zur ISS zu befördern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden