Sa, 21. Oktober 2017

Zweite deutsche Liga

02.03.2015 22:42

1:1 gegen 1860! Ingolstadt gibt erneut Punkte ab

Der FC Ingolstadt hat im Kampf um den Aufstieg in die deutsche Bundesliga den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Ralph Hasenhüttl musste sich am Montagabend in der zweiten Liga im Lokalduell mit 1860 München mit einem 1:1 zufriedengeben. Der Tabellenführer liegt elf Runden vor Schluss nur noch vier Punkte vor den ersten Verfolgern Darmstadt und Kaiserslautern.

Ingolstadt ist mittlerweile drei Spiele sieglos. Danilo Soares brachte die Gastgeber zwar in Führung (41.), Jannik Bandowski gelang aber noch der späte Ausgleich (83.). Ramazan Özcan stand bei den Ingolstädtern im Tor, Lukas Hinterseer wurde in der 72. Minute eingewechselt.

1860 liegt als 15. weiterhin nur einen Punkt vor dem Relegationsplatz. ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie wurde bei den "Löwen" nach einer schwachen ersten Hälfte zur Pause ausgetauscht.

Ergebnisse der 23. Runde:
Freitag
1. FC Kaiserslautern - Greuther Fürth 2:1
VfL Bochum - FSV Frankfurt 3:3
SV Darmstadt - Eintracht Braunschweig 1:0
Samstag
1. FC Nürnberg - Karlsruher SC 1:1
SV Sandhausen - VfR Aalen 2:0
Sonntag
FC Heidenheim - Fortuna Düsseldorf 1:2
RB Leipzig - 1. FC Union Berlin 3:2
FC St. Pauli - FC Erzgebirge Aue 0:0
Montag
FC Ingolstadt 04 - 1860 München 1:1

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).