Sa, 18. November 2017

Transfer im Sommer

02.03.2015 18:50

ÖHB-Teamgoalie Marinovic wechselt zu Schaffhausen

Österreichs Handball-Teamgoalie Nikola Marinovic wechselt im Sommer vom deutschen Erstligisten Göppingen zum Schweizer Meister Schaffhausen.

Der 38-Jährige erhält beim Tabellendritten einen Zweijahresvertrag plus Option auf zwei weitere Jahre. "Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Mit den Kadetten möchte ich national sowie international erfolgreich sein", sagte der Routinier.

Die Schweizer setzen große Hoffnungen in den 152-fachen ÖHB-Teamspieler. "Nikola Marinovic ist ein international erfahrener Mann mit Bundesligaerfahrung, der mit Sicherheit weitere Stabilität in unser Spiel bringt. Außerdem kann er seine Erfahrung an unsere jungen Torhüter weitergeben", sagte Schaffhausen-Trainer Markus Baur.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden