Mo, 23. Oktober 2017

Yoga-Konkurrenz

02.03.2015 12:39

„Spectre x360“: HP stellt 360-Grad-Convertible vor

Lenovos Yoga-Familie bekommt Konkurrenz von HP: Mit dem Spectre x360 stellte der Computerhersteller am Montag ein Convertible vor, dessen 13-Zoll-Display sich wie beim chinesischen Konkurrent einmal rundherum umklappen lässt, wodurch sich vielfältige Nutzungsmöglichkeiten ergeben.

HP bietet das rund 1,5 Kilogramm schwere und 159 Millimeter dicke Convertible wahlweise mit einem Core-i5- oder Core-i7-Prozessor der "Broadwell"-Generation von Intel, vier oder acht Gigabyte RAM sowie einer SSD mit 128, 256 oder 512 Gigabyte Speicher an. Das 13 Zoll große Touchdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln auf.

Anschlussseitig verfügt das Spectre x360 über einen HDMI-Eingang, einen Mini-Displayport, drei USB-3.0-Schnittstellen, einen SD-Kartenleser sowie einen kombinierten Kopfhörer-Mikrofon-Anschluss. Ein USB-Ethernet-Adapter liegt dem Gerät bei. Die maximale Akkulaufzeit gibt HP mit bis zu 12,5 Stunden an.

Das Spectre x360 soll voraussichtlich ab April zum Preis von mindestens 1.000 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).