Mi, 25. April 2018

NHL-Erfolgserlebnis

01.03.2015 07:47

Tore von Raffl & Grabner, Siege für Raffl & Vanek

Zumindest persönliche Erfolgserlebnisse hat es für das österreichische Eishockey-Stürmertrio in der NHL am Samstag gegeben. Michael Raffl verbuchte beim 4:2-Sieg der Philadelphia Flyers gegen die NY Rangers ein Tor und einen Assist, Michael Grabner erzielte bei der 3:5-Niederlage der NY Islanders gegen Carolina ebenfalls ein Tor und Thomas Vanek feierte mit Minnesota Wild einen 3:1-Sieg bei Colorado Avalanche.

Vanek ging in Denver als Torschütze leer aus, durfte sich aber über einen wichtigen Sieg freuen. Dank des fünften Erfolgs in den jüngsten sechs Spielen festigte Minnesota Wild den Platz in den Play-off-Rängen mit drei Punkten Vorsprung auf die neuntplatzierten Calgary Flames. Minnesota ist seit Mitte Jänner auf der Erfolgswelle, ein Grund dafür ist das starke "Penalty-Killing". Die Wild blieben in den jüngsten 16 Partien in 43 der 44 Unterzahl-Spiele ohne Gegentreffer, gegen Colorado überstanden sie 11:21 Minuten mit einem Mann weniger auf dem Eis.

Raffl wahrt mit Flyers die kleine Play-off-Chance
Raffl fälschte im Heimspiel gegen die Rangers einen Coburn-Schuss zum 2:2-Ausgleich ab (35.) und hält nun bei 14 Saisontreffern. Wenige Sekunden vor der Schlusssirene erkämpfte sich der Villacher an der eigenen Blauen Linie die Scheibe und bereitete so den "Empty Net"-Treffer von Wayne Simmonds zum Endstand vor. Philadelphia wahrte damit die kleine Chance auf den Einzug ins Play-off.

Grabner-Tor reicht für Islanders nicht zum Sieg
Den Islanders ist der Play-off-Platz zwar kaum mehr zu nehmen, am Samstag setzte es aber eine Heimniederlage. Grabner brachte die Gastgeber in der 12. Minute in Führung, nach zwei Dritteln führten aber die Hurricanes schon mit 5:2.

NHL-Ergebnisse von Samstag:
New York Islanders – Carolina Hurricanes 3:5
Philadelphia Flyers - New York Rangers 4:2
Colorado Avalanche – Minnesota Wild 1:3
Florida Panthers – Buffalo Sabres 5:3
Nashville Predators – Detroit Red Wings 3:4
Columbus Blue Jackets – New Jersey Devils 0:2
Boston Bruins – Arizona Coyotes 4:1
Montreal Canadiens – Toronto Maple Leafs 4:0
Edmonton Oilers – St. Louis Blues 1:2
San Jose Sharks – Ottawa Senators 2:4.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Reds-Fan im Koma
Brutalität hoch drei! Das geschah in Liverpool
Fußball International
Liverpool-Profi
Saison- und WM-Aus für Alex Oxlade-Chamberlain
Fußball International
Champions League
Bayern vs. Real! Der Halbfinal-Hit jetzt live
Fußball International
Gehirnschäden vermutet
Liverpool-Fan liegt nach Ultra-Attacke im Koma!
Fußball International
Ungleiches CL-Duell
Klopp hat seinen Doppelgänger bei AS Roma gefunden
Fußball International
Skandalspiel
Fenerbahce vs. Besiktas wird ohne Fans fortgesetzt
Fußball International
Ramalho und Ulmer
So ticken Salzburgs Europacup-Helden
Fußball National
Arsenal-Abschied
Wenger: „Nicht wirklich meine Entscheidung“
Fußball International

Für den Newsletter anmelden