Fr, 24. November 2017

Energiesparmesse

28.02.2015 23:21

Sauber und heiß - ein echtes Messe-Highlight

Heute, Sonntag, startet ab 9 Uhr die Energiesparmesse in Wels in die finale Runde und fasziniert ein letztes Mal mit neuesten Bädern und Heizsystemen! Dazu gibt´s natürlich auch alle neuesten Trends zum Bauen - und viele "Zuckerln" von Oberösterreichs Liebslingszeitung.

Sauber und heiß war auch gestern, Samstag, die von der "Krone" präsentierte Energiesparmesse. Dreht sich doch in Wels nicht nur alles um den perfekten Ziegel oder das ideale Dach, sondern auch vieles  um das Traumbad samt Möbeln und Armaturen sowie um sparsame Heizsysteme wie Kamine, Wärmepumpen und Infrarotheizungen. In 15 Messehallen können Besucher rund 880  Schaustände abklappern – wobei sich alleine 50 davon in der Halle 21 auf die Sanitärindustrie konzentrieren. Dass barrierefreie Bäder stark im Kommen sind, weiß übrigens Barbara Maxonus, die Applaus für ihren Vortrag "Leben ohne Hürden oder pflegeleichtes Design" erntete.

BauArena als neues Highlight
Neues Messehighlight der Häuslbauer und Sanierer ist aber unbestritten die BauArena in Halle 3. Heute, Sonntag, besteht bis 18 Uhr die letzte Chance, sich zum kostenlosen und produktunabhängigen Baucoaching anzumelden. "Wir sanieren und möchten eine neutrale Meinung einholen, wie und womit wir unser Haus am besten dämmen können", waren etwa Gerhard Blasser (42) und Maria Moosbacher-Blasser (40) aus Altmünster von der Station begeistert.
Und freuten sich umso mehr über die mit Broschüren und Souvenirs gefüllte Baubox, die sie nach der Beratung mitnehmen durften.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden