Do, 14. Dezember 2017

Täter erschoss sich

28.02.2015 09:28

Amoklauf in Missouri offenbar Familiendrama

Die Kleinstadt Tyrone im US-Bundesstaat Missouri steht unter Schock: An verschiedenen Orten der ländlichen Gemeinde wurden in der Nacht auf Freitag insgesamt neun Leichen gefunden. Die Polizei teilte mit, dass sieben Opfer erschossen worden seien. Unter den Toten sei zudem der mutmaßliche Schütze, der sich offenbar das Leben genommen habe.

Laut den Erkenntnissen der Behörden erschoss ein 36-jähriger Bewohner von Tyrone sieben Menschen in vier verschiedenen Häusern. Vier der Opfer seien Cousins des mutmaßlichen Täters gewesen. Eine alte Frau starb den Angaben zufolge wohl eines natürlichen Todes. Bei der tot aufgefundenen Seniorin handelt es sich um die 74-jährige Mutter des Schützen. Das genaue Motiv der Bluttat sei noch nicht bekannt, sagte Polizeisprecher Jeff Kinder bei einer Pressekonferenz. Vieles deutet aber auf ein Familiendrama hin.

Der Verdächtige wurde den Angaben zufolge mitten auf einer Schnellstraße tot in einem Auto gefunden. Die Schusswunden deuteten darauf hin, dass der Mann die Waffe gegen sich selbst gerichtet hatte.

Mädchen alamierte die Polizei
Der Notruf war am späten Donnerstagabend (Ortszeit) bei der Polizei eingegangen. Ein Mädchen, das zu Nachbarn geflohen war, meldete Schüsse in ihrem Haus. Die alarmierten Beamten fanden zunächst zwei Leichen und stießen bei ihren Ermittlungen auf die weiteren Tatorte. Bei der Gewalttat wurde den Angaben zufolge auch ein Mensch verletzt. Tyrone hat 2.000 Einwohner und liegt gut 200 Kilometer südwestlich der Großstadt St. Louis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden