Mi, 22. November 2017

Zu stark für Kölner

28.02.2015 08:23

„Geburtstags-4:1“ der Bayern über Köln im Video!

Peter Stögers Kölner haben tapfer gekämpft, letztendlich gab's für die "Geißböcke" aber nichts zu holen: Bayern München hat sich zum Geburtstag mit einem standesgemäßen Heimsieg gegen den 1. FC Köln beschenkt. Nach zuletzt zwei Erfolgen mit 14:0 Toren begnügte sich der deutsche Rekordmeister am Freitag allerdings mit einem 4:1 gegen den Aufsteiger. Die Tore – eines schöner als das andere – und alle Highlights des Spiels können Sie im Video oben anschauen!

Bastian Schweinsteiger (3.) und Franck Ribery (10.) sorgten beim furiosen Auftakt für die schnellste Münchner 2:0-Führung seit Oktober 2011. Anthony Ujah (45.+1), der sich bei seinem Kopfball gegen David Alaba durchsetzte, machte es aber wieder spannend. Arjen Robben (67.) und Robert Lewandowski gelangen am 115. Gründungstag des FC Bayern (27. Februar 1900) dann jedoch die entscheidenden Treffer für den letztlich klar überlegenen Tabellenführer vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz-Arena.

Münchner Blitzstart
Die Münchner Fans mussten nach nicht einmal drei Minuten schon ihre Geburtstagsgesänge unterbrechen. Beim vierten (!) Eckball binnen 180 Sekunden stieg Schweinsteiger hoch und wuchtete den Ball ins Tor. Mit dem zweiten Treffer drohte nach nur wenigen Minuten eine Packung für die Kölner, zumal die Hausherren weitere Topchancen noch ausließen.

Gegen eine Sensation, wie sie sich die Gäste mit dem Wiener Trainer Peter Stöger und ÖFB-Verteidiger Kevin Wimmer insgeheim erhofft hatten, sprach auch die Statistik: Die Bayern verloren keines ihrer vergangenen 115 (!) Meisterschaftsspiele nach einer Führung.

Allerdings gaben sich die Kölner auch nicht auf und wurden dafür unmittelbar vor der Pause durch das Ujah-Tor belohnt. Es war das erste Gegentor für Manuel Neuer und die Bayern nach drei Liga-Partien. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verhinderte der Bayern-Torhüter mit zwei Glanzparaden sogar den Ausgleich. Robben beendete mit seinem 17. Saisontor aber das rheinländische Aufbegehren.

Stöger: "Dumm begonnen"
"Wir haben ungeschickt und dumm begonnen", stöhnte Köln-Coach Stöger nach der Partie. "Dafür, wie wir begonnen haben, ist's Anfang der zweiten Halbzeit ganz gut gelaufen", meinte der Wiener. Am Ende aber setzte sich die größere Klasse der Bayern durch.

Die Ergebnisse der 23. Runde:
Freitag
Bayern München - 1. FC Köln 4:1 zum Video
Samstag
Borussia Dortmund - Schalke 3:0 zum Spielbericht zum Video
Bayer 04 Leverkusen - SC Freiburg 1:0
1899 Hoffenheim - FSV Mainz 2:0
Hannover 96 - VfB Stuttgart 1:1
Hertha BSC Berlin - FC Augsburg 1:0
Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 2:1 zum Video
Sonntag
Borussia Mönchengladbach - SC Paderborn 07 (15.30 Uhr)
Werder Bremen - VfL Wolfsburg (17.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden