Di, 24. Oktober 2017

Abfahrt am Samstag

26.02.2015 15:14

Hannes Reichelt im Garmisch-Training Schnellster

Der hinter zwei Teamkollegen Saalbach-Dritte Hannes Reichelt hat am Donnerstag im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Herren am Samstag in Garmisch-Partenkirchen Bestzeit aufgestellt, allerdings einen Torfehler gemacht. Der Salzburger verwies auf der Kandahar die zeitgleichen Kjetil Jansrud aus Norwegen und Andreas Sander aus Deutschland um 9/100 Sekunden auf Platz zwei.

Hinter David Poisson (0,28) folgte als Fünfter der Kärntner Matthias Mayer (0,61), der am vergangenen Wochenende mit den Siegen in Abfahrt und Super-G beim Weltcup-Comeback von Saalbach-Hinterglemm einen Doppelerfolg gefeiert hatte. Max Franz war Siebenter (0,87) und Georg Streitberger Achter (0,98). Insgesamt zwölf der 46 klassierten Athleten begingen Torfehler, neben Reichelt passierte das von den Österreichern auch Otmar Striedinger (28.) und Vincent Kriechmayr (35.).

Hirscher nur im RTL dabei
Der Salzburger Marcel Hirscher, der mit Jansrud um den Gesamtweltcup kämpft, wird in Garmisch nur den Riesentorlauf am Sonntag bestreiten. Jansrud hat am Samstag in der Abfahrt die Chance, den Rückstand von 116 Punkten auf Hirscher weiter zu verringern. Nach Garmisch stehen noch die Speedrennen in der Heimat Jansruds in Kvitfjell (Abfahrt, Super-G), die Technikbewerbe in Kranjska Gora (Riesentorlauf, Slalom) sowie je ein Rennen der vier Disziplinen beim Finale in Meribel auf dem Programm.

Während es am Donnerstag noch überwiegend sonnig war, ist für Freitag um die Mittagsstunden etwas Regen vorhergesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).