Sa, 25. November 2017

Major-Serie

26.02.2015 14:53

Das ist Jagerhofers Weltserie in Rot-Weiß-Rot

Event-Guru Hannes Jagerhofer präsentierte in Zürich seine Beach-Major-Serie – heuer gibt's in Kooperation mit dem FIVB vier, künftig bis zu 12 Turniere.

Er machte Klagenfurt zum besten Turnier der Welt, wollte seine Event-Künste auch international zeigen und fand nun nach zwei Jahren Verhandlungsarbeit Anklang.

Ranghöchste Turnierebene
Hannes Jagerhofer präsentierte am Donnerstag bei Hauptsponsor Swatch in Zürich sein neues Beachvolleyball-Projekt: die sogenannte "Major-Serie" – die nun ranghöchste World-Tour-Turnierebene. Diese besteht heuer neben sechs Grands Slams (ebenfalls mit 800.000 Euro Gesamtpreisgeld dotiert) aus vier Stationen, beginnt im Juni in Porec (Kro), führt über Gstaad (Sz) und Stavanger (Nor) zum Finale in Fort Lauderale (USA). Klagenfurt? Ist diesmal wegen der Heim-EM nicht dabei, in Zukunft aber Fixpunkt. "Wir wollen künftig bis zu 12 solche Premiumturniere haben, verhandeln etwa mit Quebec, Kolumbien oder Singapur", verriet Jagerhofer, der sich mit Red Bull um Organisation und Promotion kümmert, während der Weltverband (FIVB) sportlich die Oberhand hat.

"Hannes ist ein Idealist"
Dass der der Kärntner hartnäckig an seinem Projekt festhielt, rang auch FIVB-Präsident Ary Graça Lob ab: "Hannes ist ein Idealist, ein positiv Verrückter – gut so. Denn wir brauchen mehr Klagenfurts." Ganz im Sinne von ÖVV-Star Clemens Doppler: "Wäre jedes Turnier wie am Wörthersee, wäre es perfekt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden