Mo, 11. Dezember 2017

Dank Google

26.02.2015 10:18

"Bullen-Arena" wie Wembley-Stadion und Camp Nou

Was hat die Salzburger Red-Bull-Arena mit ehrwürdigen Fußball-Tempeln wie dem Camp Nou in Barcelona, dem Wembley-Stadion in London oder der Allianz Arena in München gemeinsam? Sie alle kann man per Mausklick(s) detailreich erkunden. Google macht's möglich.

Die glatt gebügelten Heimtrikots hängen faltenlos auf den Plätzen der jeweiligen Spieler. Auf der mit ausreichend Neonröhren beleuchteten Ablage darunter stehen die Badeschlapfen bereit. Von der Spielerkabine geht's durch die Flash-Interview-Zone auf den brettlebenen Spielfeld-Rasen - es sind exklusive Einblicke, die Google den Salzburg-Fans ermöglicht. Als drittes Fußballstadion in Österreich ist die Red-Bull-Arena - nach dem mittlerweile abgerissenen Hanappi-Stadion und der Generali Arena - Teil der Street View Special Collections von Google.

Salzburg "stolz auf Heimstätte"
"Wir haben in den letzten Jahren sehr viele großartige sportliche Erfolge in der Red Bull Arena gefeiert und dabei eine atemberaubende Atmosphäre erleben dürfen. Umso mehr freut es uns, dass unser schönes und vor allem modernes Stadion nun visualisiert wurde und für alle zugänglich ist. Wir sind sehr stolz auf unsere Heimstätte und zeigen das auch gerne", freut sich Salzburg-Geschäftsführer Jochen Sauer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden