Do, 23. November 2017

Freche Diebe

26.02.2015 09:41

Ortsschild weg: Dorf im Piestingtal „namenlos“

"Feichtenbach" suchen Autofahrer derzeit vergebens: Diebe haben das Ortsschild des Dorfes bei Pernitz im Bezirk Wiener Neustadt abmontiert und mitgenommen. Die Polizei ermittelt gegen die Rowdys, Spuren gibt es bislang aber keine. In der Gemeinde kann man sich den Diebstahl nicht erklären.

Die oberösterreichische Gemeinde Fucking kann ein Lied davon singen: Bereits mehr als ein Dutzend Mal haben kriminelle Spaßvögel hier das Ortsschild gestohlen. Warum Diebe nun aber ausgerechnet in Feichtenbach zugeschlagen haben, darüber herrscht in dem Ort im Piestingtal Kopfzerbrechen.

"Ich glaube an einen schlechten Scherz", so Bürgermeister Hubert Postiasi. Tatsächlich hatten die Unbekannten das Schild am Faschingdienstag in der Nacht erbeutet. Auch die Polizei geht daher eher von einer "bsoffenen Gschicht" aus. Der Schaden beträgt immerhin 500 Euro.

Warten auf Sonderanfertigung
Bis die Ortseinfahrt aber wieder ordentlich markiert ist, wird noch einige Zeit vergehen: Weil die Katastralgemeinde in einer Sackgasse endet, gibt es nur ein einziges Schild. Im Gegensatz zu großen Städten hat der hiesige Bauhof darum auch keinen Ersatz auf Lager. Postiasi: "Und das neue Schild müssen wir jetzt erst extra anfertigen lassen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden