Fr, 15. Dezember 2017

"Wir sind Römer"

25.02.2015 20:27

Holländer sammeln Geld für Hooligan-Schäden in Rom

Nach den Attacken von Rotterdamer Hooligans in Rom hat das archäologische Allard Pierson Museum in Amsterdam eine Spendenaktion gestartet. Unter dem Motto "Wir sind Römer" soll bei einer Wohltätigkeitsaktion mit Vorträgen und Musik am Donnerstagabend Geld für die beschädigten Kulturschätze in Rom eingesammelt werden.

Die Aktion des Museums, das zahlreiche Kulturschätze aus dem antiken Rom besitzt, soll zugleich mit dem Anpfiff des Rückspieles der beiden Klubs in Rotterdam starten.

Nach den Krawallen der Feyenoord-Hooligans wurden mehrere Privatinitiativen in den Niederlanden gestartet, um Geld für die Beseitigung der Schäden zu sammeln. Die niederländische Regierung hatte Italien Hilfe beim Aufspüren der Täter zugesichert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden